All Posts by admin

News zum Coronavirus

Wichtige Information!

Aussergewöhnliche Situationen erfordern aussergewöhnliche Massnahmen!

Das Coronavirus hält die Welt in Atem – unsere Physiotherapie-Praxis bleibt unter Einhaltung der aktuellen Empfehlungen vom BAG geöffnet.

Die Empfehlungen ändern sich aktuell täglich – wir halten Sie auf dem Laufenden. Der Bundesrat hat die Notlage für die ganze Schweiz ausgerufen.

Von der Schliessung NICHT betroffen sind die Physiotherapie-Praxen.
Wir möchten Ihnen deshalb weiterhin zur Verfügung stehen und Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten. Bei Krankheitssymptomen bitten wir Sie ihren Termin abzusagen und zu Hause zu bleiben.

Bitte verzichten Sie auf Ihre Physiotherapie-Behandlung, wenn

  • Sie Fieber oder Erkältungs-Symptome wie Husten, Schnupfen etc. haben.
  • Sie in den letzten 14 Tagen aus einem der Risikogebiete zurückgereist sind.
  • Sie in den letzten 14 Tagen in Kontakt waren mit Personen aus den Risiko-gebieten.
  • Sie in Kontakt waren mit Corona-Virus-Infizierten oder -verdächtigen Personen.

Wir bitten Sie zudem sich an folgende Hygiene-Regeln des Bundesamtes für Gesundheit zu halten:

  • die Hygienevorschriften wurden von uns ausgeweitet/verschärft
  • Patientinnen und Patienten sollen Abstand halten und sich die Hände an den bereitgestellten Desinfektionsständern richtig reinigen
  • Wer sich krank fühlt, Fieber hat oder hustet, bleibt zwingend zu Hause
  • Alle nicht absolut zwingend notwendigen Behandlungen von Risikopatienten werden aktuell nicht weitergeführt. Die Gefahr für die Patienten ist zu gross. Risikopatienten dürfen unter keinen Umständen in die Praxis kommen.

 

«Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben». Oscar Wilde

 

Neues Coronavirus

Die Schweiz befindet sich in einer ausserordentlichen Lage. Die Zahl der Fälle nimmt rasch zu. Die gesamte Bevölkerung ist betroffen und dringend aufgerufen, Verantwortung zu übernehmen. Um die Zahl der schweren Erkrankungen zu begrenzen und die Überlastung unseres Gesundheitssystems zu vermeiden, braucht es gemeinsames Handeln.
Der Bundesrat ruft die Bevölkerung auf, Verantwortung zu übernehmen und solidarisch zu handeln. Bleiben Sie bei Krankheitssymptomen zu Hause und halten Sie sich nicht im öffentlichen Raum auf. Die neuen Massnahmen richten sich an alle, an die Bevölkerung und die Fachkreise. Sie  sollen helfen, die Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu begrenzen. Informationen für die Bevölkerung und für besonders gefährdete Menschen, für die Arbeitswelt und für Gesundheitspersonenfinden Sie unter dieser Rubrik.
schweiz-international

Situation Schweiz und International

Die Anzahl der bestätigten Coronavirus-Fälle und der an den Folgen der Krankheit verstorbenen Personen sowie den Bericht zur epidemiologischen Lage in der Schweiz: Diese Informationen finden Sie hier.

massnahmen

Massnahmen des Bundes

Der Schutz der Bevölkerung hat für den Bundesrat oberste Priorität. Er stuft die Situation in der Schweiz als «ausserordentliche Lage» ein. Alle sind betroffen und müssen jetzt Verantwortung übernehmen. Informationen dazu auf dieser Seite.

fachpersonen

Informationen für Gesundheitsfachpersonen

Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem neuen Coronavirus. Als Gesundheitsfachpersonen werden Sie mit diesem Virus konfrontiert, wenn Sie Ihre Patienten oder Klientinnen untersuchen, pflegen oder beraten.

kontakt

Neues Coronavirus: Kontaktinformationen

Auf dieser Seite erhalten Sie verschiedene Kontaktangaben oder Links: zu Behördenwebseiten der Kantone, Telefonnummern der verschiedenen Infolines und nützlichen Webseiten.

gefaehrdet

Besonders gefährdete Personen

Das neue Coronavirus ist für Personen ab 65 Jahre und für alle mit einer Vorerkrankung besonders gefährlich. Sie können schwer erkranken. Worauf sollten sie, alle jüngeren und auch gesunden Personen achten?

schuetzen

So schützen wir uns

Wie können Sie sich gegen das neue Coronavirus schützen? Mit «So schützen wir uns» informieren wir, wie das am besten geht. Achten Sie auf die Hygieneregeln und das richtige Verhalten bei Symptomen.

isolierung

Selbst-Isolation und Selbst-Quarantäne

Das Coronavirus soll nicht ungehindert weiterverbreitet werden. Dazu braucht es Selbstverantwortung: Selbst-Isolation, wenn man krank ist und Selbst-Quarantäne, wenn man nahen Kontakt zu einer am Coronavirus erkrankten Person hatte.

arbeitswelt

Empfehlungen für die Arbeitswelt

Für ältere Menschen ab 65 Jahren und solche mit bestehender Vorerkrankung kann das neue Corona-virus gefährlich sein. Ihr Schutz steht im Fokus dieser Empfehlungen für die Arbeitswelt. Sie richten sich an Arbeitgebende und Berufstätige.

reisen

Empfehlungen für Reisende

In fast allen Regionen der Welt besteht das Risiko einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus. Die WHO hat aber bis jetzt keine Reisebeschränkungen ausgesprochen. An vielen Flughäfen gibt es für Passagiere verstärkte Überwachungsmassnahmen. Informieren Sie sich hier, was Sie beim Reisen beachten sollten.

faq

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Haben Sie Fragen zu Ansteckung und Risiken, Reise und Tourismus, Symptome, Diagnose und Behandlung und Schutz vor Ansteckung? Antworten finden Sie hier.

leichte-sprache

Neues Corona-Virus: Informationen in Leichter Sprache

Alle Menschen haben viele Fragen zum Corona-Virus.
Sie sicher auch!
Man kann krank werden. Man kann sich schützen.
Hier finden Sie Informationen.

gebaerdensprache

Neues Coronavirus: Infos in Gebärdensprache

Alle Menschen haben viele Fragen zum Coronavirus.
Sie sicher auch!
Man kann krank werden. Man kann sich schützen.
Hier finden Sie Informationen.

coronavirus

Krankheit COVID-19, Symptome und Behandlung, Ursprung neues Coronavirus

Welches sind Krankheitssymptome von COVID-19, wie kann die Krankheit verlaufen? Kann man sie behandeln? Und wo ist das neue Coronavirus erstmals aufgetreten? Hier erfahren Sie es.

Letzte Änderung 17.03.2020